Kaltakquise oder Digitales Marketing?

Neukundengewinnung auf Knopfdruck! So heißt es oft so schön im Digital Marketing. Aber ist das wirklich so bei hochpreisigen, erklärungsbedürftigen Produkten und Dienstleistungen?

Die Erfahrung im Mittelstand zeigt: Gut gemachtes Online-Marketing bringt wertvolle Leads. Doch es ist auch zu beobachten, dass viele Leads einfach nur Leads bleiben, weil
kein die Leads nicht strukturiert nachgefasst werden. Das Marketing zählt Follower und Likes und startet eine Brieffreundschaft per Newsletter. Ja, Brieffreundschaft ist nicht nett. Doch Neukundengewinnung ist auch nicht nett. Es ist ein knallharter Job, der einem Triathlon gleich kommt.  Man braucht einen Plan zur Vorbereitung, mentale und körperliche Fitness sowie den Biss (zumindest in seiner Altersgruppe) vorne sein zu wollen.
Wenn man den Interessenten erreicht, gleicht es oft einer Präsentation und der Ansprechpartner unterbricht vielleicht mit: Danke, gut zu wissen. Wir melden uns, wenn wir weitere Informationen brauchen.“

Wie geht man Leads telefonisch optimal an?

Man muss den Ansprechpartner irgendwie telefonisch erreichen. Der Ablauf einen erfolgreichen Akquisetelefonates bei der Neukundengewinnung könnte dann so sein:


1. Die gewinnende Begrüßung – Gruß, Ihr Unternehmen, Vorname und Nachname
2. Der Einstieg – nach der 4A Regel: Anders Als Alle Anderen!
3. Einverständnismethode einsetzen, um die nächste Phase vorzubereiten

4. Interesse wecken – Durch gezielte offene Fragen im Kopf des Kunden
5. Spannungsbogen schaffen: Lösungsansatz in Aussicht stellen, doch nichts anbieten!

6. Verbindlichkeit schaffen: Termin vereinbaren

Wie diese 5 Schritte konkret in ihrer Branche passend zu Ihrer Zielgruppe aussehen, erfahren Sie und Ihre Mitarbeiter in einem IFM Telefontraining.

Umsetzungserfolge statt nur Telefontraining

Weiterbildung mit dem IFM ist nachhaltig und findet 3-stufig statt:

  1. Im gemeinsamen Telefontraining werden die passenden Schlüsselformulierungen erarbeitet.
  2. Trainieren der Schritte und Schlüsselformulierungen im geschützten Rahmen
  3. Umsetzung am Arbeitsplatz in der Praxis. Das bedeutet, dass der Mitarbeiter die Leads anruft und direkt Feedback erhält. So werden direkt Termine und Verbesserung erzielt. Das ist für uns Coaching. Wir nennen es Erfolgsbegleitung. So gelangen Sie Schritt für Schritt zu mehr Erfolg.

Wie das konkret in Ihrem Unternehmen ablaufen kann, können Sie in einem kostenfreien Ersttermin zum Thema Neukundengewinnung mit Greta Hesse oder einem regionalen IFM-Partner Online oder vor Ort besprechen.