So halbieren Sie die Kosten Ihrer Messe-Leads

Ein Messeauftritt ist meist mit hohen Kosten verbunden. Da sind zum einen interne Kosten für die Vorbereitung und das Standpersonal und die externen Kosten wie Standbau und Standmiete. Am Ende sind die Kosten auch für mittelständische Betriebe schnell im mittleren 5 stelligen Bereich. Dabei sind die Messeziele der Unternehmen durchaus unterschiedlich. Die einen wollen Kunden pflegen und für andere sind es neue Interessenten, die diese Investition rechtfertigen . So werden nach der Messe die Messeleads gezählt und ausgewertet.

Das IFM hat 45 mittelständische Unternehmen nach den Kosten je Messe-Lead befragt. Bei 40 der 45 befragten Unt-ernehmen lagen die Kosten je Lead zwischen 200,- und 260,-€. Da stellt sich die Frage, wie man die Kosten je Lead reduzieren kann, denn die Unternehmen investieren nur in Aktivitäten mit messbarem Erfolg. Stammkunden- und Imagepflege rechtfertigt für die Mittelständler keine fünf- oder sechsstelligen Ausgaben für einen Messeauftritt. Zumal die Stammkundenpflege außerhalb der Messe wesentlich effektiver erfolgen kann und dabei deutlich kostengünstiger ist.

 Mehr qualifizierte Leads auf der ZUKUNFT PERSONAL

Das Unternehmen MicroStar Software aus Essen hatte für die ZUKUNFT PERSONAL in Köln das Ziel, die Kosten je Lead zu reduzieren. Der Geschäftsführer, Martin Telepanic hatte die IFM Messe-Infotainerin Greta Hesse zuvor im Einsatz auf einem Nachbarstand gesehen und konnte beobachten, wie sie jeden Tag rund 20-30 Interessenten für den Aussteller qualifiziert auf den Messestand holte. Sie war für einen anderen Software-Anbieter aus der Region Hamburg auf der PERSONAL Nord aktiv. „Ich habe mich geärgert, dass wir bei gleicher Standgröße deutlich weniger Leads schreiben konnten“, so Martin Telepanic.

Er war begeistert von der Besucherzahl und der Stimmung, die Greta Hesse auf dem Nachbarstand erzeugte. Denn die Besucher, die sie aus den vorbeigehenden Messebesuchern herausfilterte, waren genau die gewünschte Zielgruppe. Herr Telepanic erfuhr, dass das Messe-Infotainment für eine Verdopplung der qualifizierten Leads gesorgt hatte. Für ihn war nun klar, dass das Messe-Infotainment auf seinem Stand die Kosten je Lead halbieren würde. In der Folge buchte er das Messe-Infotainment gleich für seine nächste Messe, die ZUKUNFT PERSONAL in Köln.

 So werden Messegespräche zielführend und verbindlich

Zudem wollte er auch die wertvolle Messezeit für sich und sein Team so effektiv wie möglich nutzen. So investierte er zusätzlich in ein Messetraining Essen. Greta Hesse trainierte ihn und sein Team rund um das zielführende Messegespräch. Das Standpersonal erhielt eine Struktur von der gewinnenden Begrüßung bis zum Maximum an Verbindlichkeit. Dank aktiver Übungen im Messetraining konnten alle 4 Teammitglieder mit mehr Sicherheit und Professionalität effektivere Messegespräche führen.

 

Den zusätzlichen Erfolg bei gleichzeitiger Kostenreduzierung durch den Einsatz des Messe-Infotainments bestätigt Martin Telepanic von MicroStar: „Wir haben eine Steigerung von 184 % mehr Leads gegenüber vergleichbaren Messen!”

Für mehr Leads in der Zielgruppe

Video: So funtioniert das Messe-Infotainment.

Auch Franziskus Lorey, der Geschäftsführer des international tätigen Softwareunternehmens xRM1 bestätigt so die Vorteile durch das Messe-Infotainment: „Wir setzen seit 2011 Infotainer auf Messen ein und haben auf der ZUKUNFT PERSONAL mit 4 Mitarbeitern 216 Leads in hoher Qualität geschrieben.“

Verfasst von Messetrainer IFM Greta Hesse