Effektivität im Home Office

Jetzt anrufen! 0800-0800-918
Kostenfreie Rufnummer + kostenfrei informieren!

Aktion: Kostenfreie, persönliche Analyse „Arbeiten im Home-Office“ +++ nur 100 Analysen +++

Unterschiedliche Verhaltenanteile beeinflussen Ihre Effizienz im Home-Office. Das IFM, Institut für MittelstandsErfolg, führt jedes Jahr über 200 Teamworkshops und Kommunikationstrainings durch. Dabei erkennen die Teilnehmer immer wieder, wie wichtig die Berücksichtigung der verschiedenen Persönlichkeitstypen (Charaktere) in Bezug auf Kommunikation, Effizienz und Teamarbeit sind. So lassen sich extrovertierte Menschen leichter ablenken und brauchen häufig auch Impulse von außen, um effektiv zu arbeiten. Auf der anderen Seite brauchen introvertierte Menschen meist ein ruhiges Umfeld und die Abstimmung im Team. Die unterschiedlichen Verhaltensstile haben ganz unterschiedliche Auswirkungen auf die persönliche Leistung im Home-Office.

Erstellen Sie jetzt Ihre kostenfreie Kurzanalyse mit individuellen Tipps für die Arbeit im Home-Office. Der resultierende Report bietet gute, individuelle Hinweise für die Selbstorganisation, Kommunikation und Struktur im Homeoffice.

So gelangen Sie zu Ihrer kostenfreien Analyse:

Gehen Sie auf https://www.sisurvey.eu/de/login

  1. Geben Sie den Zugangscode 257538FJS ein.

Dann gehen Sie auf Start.

Tragen Sie in den entsprechenden Feldern Ihren Vornamen, Ihren Zunamen und Ihre Mailadresse ein. Füllen Sie zügig aus.

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie für die Zeit des Ausfüllens nicht gestört werden!

Die Analyse wird Ihnen auf die einzutragende Mailadresse gesendet. Der Datenschutz ist gewährleistet. Eine Musteranalyse zum Download finden Sie hier: Huber_Max_wfh_8861122deCOA4-d01.

Corona und die Maßnahmen der Regierung bringen die Mitarbeiter wieder vermehrt in das Home-Office. Mitarbeiter und Führungskräfte stehen damit wieder vor der Herausforderungen online zusammenarbeiten und die Ziele zu erreichen.

Sie haben Mitarbeiter im Home-Office?

Dann stellen Sie sich vielleicht die Frage, wie Sie Produktivitätskillern im Home-Office vorbeugen und (online) erfolgreich zusammenarbeiten.

  • Hier eine Auswahl an Fragen, die sich stellen, wenn man im Home-Office arbeitet:
  • Wie erreichen die Teams die Vorgaben und Ziele trotz Kontaktbeschränkung?
  • Wie organisiere ich mich und meine Zeit „zu Hause“?
  • Wie misst man Erfolg?
  • Wie kann ich Mitarbeiter ohne persönlichen Kontakt führen und die Beziehungsebene  aufrecht erhalten?
  • Wie motiviere ich als Führungskraft meine Mitarbeiter aus der Ferne?
  • Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer, wenn im Home-Office gearbeitet wird?
  • Welche Technik ist Voraussetzung für die Erledigung der Aufgaben und für die Kommunikation im Team, mit Kunden und Interessenten?
Mitarbeiter führen

  • vereinbaren Sie individuelle Ziele (schriftlich!) – so ist klar, was erwartet wird
  • halten Sie täglichen Kontakt (Videocall oder kurz telefonisch) – um Stimmungen oder Probleme zu erkennen
  • nutzen Sie jede Gelegenheit für ein Lob – so halten Sie die Beziehungsebene aufrecht
  • klären Sie Prozesse und Abläufe – bisher konnte man mit einem Gang über den Flur (nach-)steuern

Technik und Videokommunikation

  • überprüfen Sie die technische Ausstattung der Mitarbeiter. Nichts ist frustierender als ausfallende Kameras oder zu geringe Bandbreiten.
  • Checken Sie den Hintergrund des Mitarbeiters, wenn er im Videocall ist. So macher Hintergrund ist unprofessionell – oder sogar peinlich.
  • Schulen Sie die Mitarbeiter in Bezug auf den professionellen Einsatz der Videotechnik
  • Geben Sie den Mitarbeitern Struktur und Sicherheit durch die Überlassung von Checklisten zur Vorbereitung und für die Durchführung von Videokonferenzen.

Selbstorganisation im Home-Office

Für manche Mitarbeiter ist Zeitmanagement im Homeoffice ein Problem.
Vermitteln Sie den Mitarbeitern Techniken, wie Sie sich selbst und ihr Umfeld „zu Hause“ besser organisieren. So schaffen die Mitarbeiter es Produktivitätskiller aufzudecken und Prioritäten besser zu setzen. Klarheit über die Ziele und eine Struktur wie sie die Ziele erreichen ist für Mitarbeiter im Homeoffice elementar.

Motivation

Das der gemeinsame Kaffe im Büro ausfällt, sollte man sich einen Plan machen, wann man die Mitarbeiter wie motiviert und bindet. Hier einige erprobte Ideen:

  • Tafel Merci mit einem Gruß in den Umschlag
  • e-Postkarte senden
  • Blumengruß zum Geburtstag (https://www.fleurop.de/)
  • Postkarte aus dem Urlaub (nach Corona) oder einfach so senden
  • Adventskalender senden
  • Spezielle Kaffeemischung (für den Kaffeetrinker) oder Tee für den Teetrinker
  • ……

X

X

Vorteile und Nachteile der Arbeit im Home Office

Hier ein informativer und sehr interessanter Videobeitrag von Galileo.

Kontakt
close slider