Assess by Scheelen® Kompetenzanalyse

ASSESS Kompetenzanalysen

Im Wettbewerb um die besten Köpfe und Talente ist es für Unternehmen von immer größerer Bedeutung, die Mitarbeiter zu fördern und weiter zu entwickeln.  Mit dem Kompetenzmanagementsystem ASSESS kann man Kompetenzmodelle aus einer Kompetenzdatenbank als Standard oder auch individuell auf das Unternehmen angepasst nutzen. Manche Unternehmen haben in der Vergangenheit für das Assessment auch Ansätze wie Erfolgsfaktoren oder Human-Capital-Strategien genutzt, um die gewünschten erfolgsrelevanten Fähigkeiten und Eigenschaften der Mitarbeiter zu definieren. Der Weg der vergangenen Jahre ging jedoch zum Einsatz von Komepetenzmodellen. Kompetenzmodelle schaffen verbindliche Kriterien und unterstützen das Assessment. Kompetenzmodelle sind die Grundlage eines professionellen Komeptenzmanagements und die Basis für Bewerberinterviews und Assessment-Center und Mitarbeiterentwicklung.

Warum ASSESS by Scheelen®?

Die Menschen mit ihren Kompetenzen und Fähigkeiten sind der Schlüsselfaktor jedes unternehmerischen Erfolges. Deshalb setzen immer mehr Unternehmen auf Kompetenzmodelle, die dem zielgerichteten und effektiven Kompetenzmanagement dienen. In diesem Rahmen übernimmt das Persönlichkeits-Messverfahren ASSESS die zuverlässige und umfassende Kompetenzanalyse von Bewerbern und Mitarbeitern. Die Bausteine ASSESS Kompetenzanalyse® und ASSESS 360-Grad-Beurteilung zeigen objektiv Potenziale zwischen den Kompetenzen des einzelenen Mitarbeiters und den für die beschriebenen Positionen erforderlichen Kompetenzgraden deutlich. Das ist die Basis für die Entwicklung maßgeschneiderter Potenzialentwicklungsprogramme.

Was ist ASSESS?

Die ASSESS Kompetenz Analyse®

Gemeinsam mit dem Führungs- und HR-Team kann das jeweilige Unternehmen auf Basis der ASSESS Kompetenzbibliothek und auf Basis bestehender Kompetenzmodelle ein individuelles Kompetenzmodell in ASSESS erstellen.

Ihre Vorteile:

  • Durchgängiges System für das Kompetenzmanagement
  • Objektive und sichere Aufnahme der Informationen durch Onlineplattform
  • Kostenreduzierung durch den Wegfall von Interviews
  • Hohe Validität von 0,45 bis 0,60  )°
  • Hohe Reliabilität von r=0,84. Ergebnis der Studie von 2006

Dieses beinhaltet sowohl die allgemeinen Anforderungen des Unternehmens an seine Führungskräfte, als auch die spezifischen Anforderungen an einzelne Fachabteilungen. Die Auswertungsreports der Mitarbeiter und Bewerber werden gegen dieses Modell gestellt. So können die spezifischen Arbeitsplatzanforderungen des Unternehmens in Verbindung mit der Kompetenzmessung der Bewerber und Mitarbeiter gebracht werden. Die Kompetenz-analyse zeigt somit exakt, wo Potenziale sind und welche Kompetenzen bei dem jeweiligen Mitarbeiter optimiert werden sollten.

Im Folgenden finden Sie eine Grafik mit ausgewählten Kompetenzen:

Grafik Ergebnis Messung Komptenzen ASSESS Kompetenzanalyse

ASSESS Kompetenzanalyse: Valide und gut geeignet für den Mittelstand

Hier die Grafik aus der ASSESS Kompetenzanalyse für die Kompetenz Ergebnisorientierung:

Ein ASSESS kompetenzbasierter Report enthält folgende Auswertungen:

  • Kern-Eigenschaften für jede unternehmensspezifische Kompetenz werden identifiziert
  • Individuelle Skalen für jede persönliche Eigenschaft mit Bezug zu dieser Kompetenz werden identifiziert
  • Personalauswahl- und Personalentwicklungs-Statements für jede Kombination von Eigenschaften, die den Einfluss der Profile in Bezug auf den Kompetenzbereich beschreiben, werden definiert.

)° Ein Wert von 0,5 ist als Prognose für die berufliche Eignung als sehr gut zu bezeichnen.

360° Anlayse: Ein bewährtes Werkzeug noch effektiver nutzbar

Die ASSESS 360°-Analyse bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr vorab definiertes Management-Kompetenzmodell durch das Feedback Ihres Team zu überprüfen. Sie erhalten ein 35-seitiges Gutachten mit grafischer Auswertung der Kompetenzen sowie entsprechende Coachinghinweise.

Mustergraifk aus dem Report 360° Feedback: Kompetenz Mitarbeiterentwicklung

“Unsere Region ist sehr strukturschwach und wir hatten große Schwierigkeiten,  passende Mitarbeiter zu finden. Seit uns das IFM mit Rat und Tat bei der Suche und bei der Einstellung neuer Mitarbeiter begleitet, haben sich unsere Verkaufszahlen kontinuierlich verbessert. Das liegt auch daran, dass wir bessere Bewerber gefunden haben und einstellen konnten.”

 

Sabine Theißen - Geschäftsführende Gesellschafterin Wohncenter Greifswald GmbH

Wir nutzen die Leistungen des IFM seit über 10 Jahren. Durch die Methodik und die Arbeit des IFM, hat sich nicht nur die Anzahl der Bewerbungen, sondern auch die Qualität der Bewerber erhöht. Unsere Trefferquote sichern wir durch den Online – Report ab.  Die Leistungen sparen uns Zeit und Geld.

Franziskus Lorey - Geschäftsführender Gesellschafter Dynamics Business Solutions GmbH

“Wir waren zuerst skeptisch, ob wir in unserer Region wirklich Bewerber über diese Pakete mit Onlineanzeigen finden würden. Nun, nach 5 Wochen haben wir eine wirkliche TOP-Bewerbung erhalten. Ob ich das Businesspaket empfehle? Ja, weil die Begleitung bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter wertvolle Erkenntnisse und gute Bewerber bringt.”

Michael Wendlinger - Inhaber RuckZuck KÜCHEN + MÖBEL

“Wir haben das IFM seit 2014 als Telefontrainer, Verkaufstrainer und Berater im Haus. Ein Ziel unserer Zusammenarbeit ist die Steigerung des Neuwagenverkaufs. Nach kurzer Zeit zeigte sich, dass die Verkäufer die Ziele im digitalen Zeitalter nicht erreichen konnten. Die Denkmuster und Verhaltensweisen waren zu eingefahren. Durch den Einsatz der INSIGHTS-Analysen haben wir wir besser verstanden, nach welchen Stärken wir suchen und die passenden Verkäufer gefunden. Das Ergebnis: Wir haben den Kundenservice verbessert und unsere Neuwagenstückzahl bei verbesserter Rendite verdoppelt.”

Werner Frisch - Inhaber Autohaus Frisch, Forstinning bei München

Sie haben Fragen zu
dem ASSESS-Kompetenzmodell? Dann zögern Sie nicht. Nutzen Sie eine kostenfreie Erstberatung.